Methoden

Eine kleine Auswahl der Methoden, mit denen ich arbeite

Das Schöne an einer großen Toolbox ist, dass man für jeden Coachee und jedes Problem die passende Methode wählen kann. Ich selbst finde es spannend, auch immer wieder neue Methoden kennenzulernen oder manche Methoden einfach weiterzuentwickeln. 

BiLa®

Diese Methode habe ich aus der Praxisarbeit mit vielen Kindern und Jugendlichen weiterentwickelt. Der wissenschaftliche Hintergrund der Technik beruht auf der Traumatherapiemethode EMDR. Dazu habe ich einige Elemente aus NLP mit hinzu genommen. Sie ist hoch effektiv und eignet sich eigentlich für fast jedes Thema, besonders aber für Ängste, Blockaden und traumatische Erlebnisse.  

 

Hypnose

Obwohl ich schon mit vielen Methoden gearbeitet habe, fehlte mir oft eine Methode, mit der ich besser an Erlebnisse und Glaubenssätze herankommen konnte, die im Unterbewusstsein verhakt zu sein schienen. Mit Hypnose ist dies möglich. Die Coachees sind in einer Trance, sind aber gleichzeitig in einem Wachzustand, bekommen also alles, was passiert, mit. Hypnose eignet sich unglaublich gut u.a. für Themen wie Mobbing, Selbstvertrauen oder Motivation. 

mindTV

Eine spezielle Art der Hypnose, bei der zwei Methoden miteinander verschmelzen: Hypnose und NLP. MindTV ist für sehr viele Themen einsetzbar und funktioniert auch mit kleineren Kindern, bei denen andere Coachingmethoden nicht einsetzbar sind, gut.  

 

NLP

„Tu mal so als ob…“ ist einer der oft genutzten Sätze im NLP. Im NLP werden viele Techniken und Methoden vereint, die alle eines gemeinsam haben: Sie verändern den Blick und das Gefühl für Menschen und Situationen. Indem wir z.B. Situationen visualisieren oder uns gefühlsmäßig hinein versetzen , wie sie positiv oder angstfrei verlaufen könnten, lernt das Gehirn um, und wir erleben eine Neutralität oder sogar eine positive Wirkung..

 

Klopftechniken

Durch Klopfen der Meridianpunkte während man an schwächende Dinge denkt, wird eine Erleichterung bis hin zu Neutralisierung erreicht. Eine Methode, die die Coachees auch wunderbar auf andere Situationen übertragen und alleine anwenden können.

 

Inneres Team / Teambus

Spätestens seit dem Disney-Film „Alles steht Kopf“ kennt man das Innere Team, das einen manchmal motivieren und stärken kann, oft aber durch innere Stimmen auch ängstlich macht oder blockiert.  Das Innere Team ist eine kraftvolle Methode, mit der man diese Blockateure und Angstmacher im ersten Schritt gut ausfindig und im zweiten Schritt verändern kann. Manchmal reicht es schon, die Stimmen nur einmal zu benennen und zu sehen, um sich klar zu machen, was in bestimmten Situationen eigentlich in uns selbst abläuft. 

Übungen aus dem Improtheater und Schauspiel

Gerade für Themen wie Selbstvertrauen und Selbstsicherheit eignet sich viele Übungen aus dem Improtheater oder dem schauspieltraining. Diese Übungen haben eine Leichtigkeit, sind sehr effektiv und machen vor allem Spaß.. 

 

und weitere

 

 

Ich möchte einen termin vereinbaren