Home

Videos

 

Gedanken zum Buch "Einen Scheiß muss ich..."

Gedanken zum Buch 'Einen Scheiß muss ich...'

 

Coaching-Tipp "The Work" mit dem Satz: "Die anderen finden mich langweilig."

Coaching-Tipps für Jugendliche

 

Tipps für kommunikative Lerntypen

Tipps für kommunikative Lerntypen

 

Angelika Fuchs als Talkgast zum Buch "Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will."

Angelika Fuchs als Talkgast zum Buch 'Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will.'

Informationen

Wir akzeptieren die Bildungsprämie des BMBF

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt die verschiedene Weiterbildungen mit der Bildungsprämie im Wert von 500,- Euro. Bei uns können Sie diese Prämie einreichen und sparen dadurch 500,- Euro z.B. bei der Weiterbildung zum NLP-Practitioner oder zum NLP-Kinder-Coach.

 

Förderbedingungen

Sie sind mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig und Ihr zu versteuerndes Einkommen liegt laut Einkommensteuerbescheid unter Berücksichtigung der Kinderfreibeträge bei maximal 20.000 Euro (für Alleinstehende) bzw. 40.000 Euro (für gemeinsam Veranlagte)? Dann vereinbaren Sie einen Termin in einer der Beratungsstellen. Die o.g. Angaben müssen Sie im Einkommensteuerbescheid oder in einem vergleichbaren  Nachweis belegen können.

In einem Gespräch in einer Beratungsstelle vor Ort werden die Förderkriterien  individuell geprüft. Die Voraussetzung für eine Förderung ist daher auch der Besuch einer Beratungsstelle, die es bundesweit gibt. Über die kostenlose Hotline Tel. 0800-2623 000 oder über die Website kann jeder erfahren, wo sich die nächste Beratungsstelle befindet. 

 

Gefördert werden:

Erwerbstätige in verschiedenen Formen, Angestellte und Selbstständige.

 

Nicht gefördert werden:

  • Frauen und Männer, die ALG I oder ALG II erhalten
  • Frauen und Männer, die Anspruch nach dem AFBG (Meister-BAföG) haben
  • Frauen und Männer ohne Arbeitserlaubnis für Deutschland
  • Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildene, Studierende oder Rentner/innen und Pensionäre

 

Weitere Informationen rund um die Bildungsprämie finden Sie hier.

Twitter
Facebook
Skype